Amt Gransee und Gemeinden

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibungen

Im ersten Halbjahr 2023 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2024 bis 2028 gewählt. Gesucht werden in unseren Gemeinden Frauen und Männer, die am Amtsgericht Zehdenick und Landgericht Neuruppin als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.

Die Stadtverordnetenversammlung,  Gemeindevertretungen und der Jugendhilfeausschuss schlagen doppelt so viele Kandidaten, wie an Schöffen benötigt werden, dem Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht vor, der in der zweiten Jahreshälfte 2023 aus diesen Vorschlägen die Haupt- und Hilfsschöffen wählen wird. Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die in unserer Stadt Gransee oder in den Gemeinden wohnen und am 01.01.2024 zwischen 25 und 69 Jahre alt sein werden. Wählbar sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen müssen.

Interessenten bewerben sich für das Schöffenamt in Erwachsenenstrafsachen bis zum 15.02.2023 beim Amt Gransee und Gemeinden, Abteilung Kommunales/ Kommunikation, Andreas Much, Baustraße 56, 16775 Gransee (Tel. 03306 / 751 108). Ein Formular für die Bewerbung erhalten Sie in der Amtsverwaltung Gransee, Abteilung Kommunales/Kommunikation. Es kann auch von der Internetseite www.schoeffenwahl2023.de heruntergeladen werden.

Interessenten für das Amt eines Jugendschöffen richten ihre Bewerbung an den Landkreises Oberhavel, Fachbereich Jugend, Tel.: 03301 / 601 411. Bewerbungsformulare sind ebenfalls im Internet auf www.schoeffenwahl2023.de abrufbar.

Das Amt Gransee und Gemeinden stellt zum 28.08.2023 einen Ausbildungsplatz zur Erstausbildung in der Berufsrichtung

Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter

Fachrichtung Kommunalverwaltung

zur Verfügung. Unsere Anforderungen sind:

  • Fachoberschulabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss mit sehr guten bis guten Leistungen in Deutsch, Mathematik und politischer Bildung
  • Interesse an der Arbeit mit modernen Kommunikationsmitteln
  • sicheres schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Lernbereitschaft, gute Umgangsformen und Freude am Umgang mit Menschen

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes. Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopie der letzten beiden Zeugnisse) in Papierform bis zum 31.01.2023  an folgende Adresse:

Amt Gransee und Gemeinden

Der Amtsdirektor

Kennwort „Bewerbung“

Baustraße 56

16775 Gransee

Bewerbungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.

Kontakt

Personal

Kathrin Reiffler
Baustraße 56
16775 Gransee

Tel. 03306 751-111
Fax 03306 751-102

Nachricht schreiben