Amt Gransee und Gemeinden
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Viele bunte Bilder schmücken bereits den Zaun der Kita "Wiesenknirpse" in Schönermark, dafür ein großes DANKE. Über viele weitere Kunstwerke freut sich der Osterhase. ... MehrWeniger

Auch die Kinder in der Kita Bärenwald sind kreativ und stimmen sich auf das Osterfest ein. Heute wurden Osteranhänger aus Salzteig angefertigt. ... MehrWeniger

Auch die Kinder in der Kita Bärenwald sind kreativ und stimmen sich auf das Osterfest ein. Heute wurden Osteranhänger aus Salzteig angefertigt.Image attachmentImage attachment

Der tägliche Gruß aus der Kita Zwergenland für alle Kinder und Eltern zu Hause. Viel Spaß beim Nachmachen. ... MehrWeniger

Viele Kinder sind dem Aufruf ihre Bilder am Zaun der Kita Zwergenland anzubringen bereits gefolgt. Gern können aber auch noch weitere Bilder angehangen werden oder einfach in den Briefkasten der Kita geworfen werden. ... MehrWeniger

1 Tag alt

Amt Gransee und Gemeinden

Erzieherteams kontrollieren die Einhaltung der Eindämmungsverordnung

Vier Teams aus unserem Kitapersonal sind im Auftrag des Amtsdirektors seit Montag zur Überwachung des Kontaktverbots in unserem Amtsgebiet auf Streife.

Auf den Bildern sind: Team 1 -Herr Schulze und Herr Borkowski, Team 3- Frau Wilhelm und Herr Höde sowie der Leiter des Ordnungsamtes, Wolfgang Schwericke zu sehen.

Das gemeinsame Ziel lautet aktuell: Die Bevölkerung bestmöglich aufzuklären und auf Verstöße hinzuweisen. Mit ihrer Präsenz im Amtsgebiet sind sie auch Ansprechpartner für unsere Bürgerinnen und Bürger. Das ist wichtig – gerade in Zeiten wie diesen, denn so können Infektionsketten möglichst früh unterbrochen werden.
... MehrWeniger

Erzieherteams kontrollieren die Einhaltung der Eindämmungsverordnung
 
Vier Teams aus unserem Kitapersonal sind im Auftrag des Amtsdirektors seit Montag zur Überwachung des Kontaktverbots in unserem Amtsgebiet auf Streife.

Auf den Bildern sind: Team 1 -Herr Schulze und Herr Borkowski, Team 3- Frau Wilhelm und Herr Höde sowie der Leiter des Ordnungsamtes, Wolfgang Schwericke zu sehen.

Das gemeinsame Ziel lautet aktuell: Die Bevölkerung bestmöglich aufzuklären und auf Verstöße hinzuweisen. Mit ihrer Präsenz im Amtsgebiet sind sie auch Ansprechpartner für unsere Bürgerinnen und Bürger. Das ist wichtig – gerade in Zeiten wie diesen, denn so können Infektionsketten möglichst früh unterbrochen werden.Image attachmentImage attachment

Auch Gransee möchte ein Zeichen setzen

Die gegenwärtige Situation mit all den Problemen, Schwierigkeiten und Einschränkungen durch das Corona-Virus erfordert in besonderem Maße Solidarität und Hilfsbereitschaft für bedürftige Menschen in unserer Stadt.

Deshalb soll am Sportplatz in Gransee am Berliner Damm nach dem Vorbild aus Zehdenick ebenfalls ein Gabenzaun eingerichtet werden.

Ich rufe hiermit alle Granseerinnen und Granseer auf, Grundnahrungsmittel, die Sie erübrigen können, in Tüten zu verpacken und mit einem Band am Gabenzaun zu befestigen. Spenden wie Brot, Zucker, Nudeln, Eier oder Reis zum Beispiel sollten länger haltbar sein. Weitere kreative Spenden-Ideen sind gerne gesehen. Sie sollen in erster Linie jenen Menschen zugutekommen, die auf derartige Lebensmittelspenden angewiesen sind.
Gleichwohl bitte ich, diese Aktion ausschließlich dem angestrebten Zweck zu widmen und keine ungenießbaren Lebensmittel zu entsorgen.

Die Aktion erfolgt in Abstimmung mit der Amtsverwaltung, dem ehrenamtlichen Bürgermeister und dem SV Eintracht Gransee.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Hilfsbereitschaft.

Klaus Pölitz, Gransee
... MehrWeniger

Auch Gransee möchte ein Zeichen setzen
 
Die gegenwärtige Situation mit all den Problemen, Schwierigkeiten und Einschränkungen durch das Corona-Virus erfordert in besonderem Maße Solidarität und Hilfsbereitschaft für bedürftige Menschen in unserer Stadt.

Deshalb soll am Sportplatz in Gransee am Berliner Damm nach dem Vorbild aus Zehdenick ebenfalls ein Gabenzaun eingerichtet werden.

Ich rufe hiermit alle Granseerinnen und Granseer auf, Grundnahrungsmittel, die Sie erübrigen können, in Tüten zu verpacken und mit einem Band am Gabenzaun zu befestigen.  Spenden wie Brot, Zucker, Nudeln, Eier oder Reis zum Beispiel sollten länger haltbar sein. Weitere kreative Spenden-Ideen sind gerne gesehen. Sie sollen in erster Linie jenen Menschen zugutekommen, die auf derartige Lebensmittelspenden angewiesen sind.
Gleichwohl bitte ich, diese Aktion ausschließlich dem angestrebten Zweck zu widmen und keine ungenießbaren Lebensmittel zu entsorgen.

Die Aktion erfolgt in Abstimmung mit der Amtsverwaltung, dem ehrenamtlichen Bürgermeister und dem SV Eintracht Gransee.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Hilfsbereitschaft.

Klaus Pölitz, GranseeImage attachment

Die Telefonnummern in den Kindertagesstätten und den Schulen des Amtes Gransee und Gemeinden haben sich geändert. Bitte beachten Sie, dass für die Kita und die Schule in Menz jetzt ebenfalls die 03306 als Vorwahl gilt. ... MehrWeniger

Die Telefonnummern in den Kindertagesstätten und den Schulen des Amtes Gransee und Gemeinden haben sich geändert. Bitte beachten Sie, dass für die Kita und die Schule in Menz jetzt ebenfalls die 03306 als Vorwahl gilt.

Der tägliche Gruß aus der Kita Zwergenland für alle Kinder und Eltern zu Hause. Viel Spaß beim Nachmachen. ... MehrWeniger

Mehr laden