Amt Gransee und Gemeinden
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Fotos von Kirchenkreisobereshavellands Beitrag ... MehrWeniger

2 Tage alt
Amt Gransee und Gemeinden

𝗛𝗲𝗿𝘇𝗹𝗶𝗰𝗵𝗲 𝗘𝗶𝗻𝗹𝗮𝗱𝘂𝗻𝗴 𝘇𝘂𝗺 𝗞𝗥𝗘𝗜𝗦𝗞𝗜𝗥𝗖𝗛𝗘𝗡𝗧𝗔𝗚 𝗮𝗺 𝗦𝗼𝗻𝗻𝘁𝗮𝗴, 19. 𝗦𝗲𝗽𝘁𝗲𝗺𝗯𝗲𝗿, 14 𝗯𝗶𝘀 18 𝗨𝗵𝗿 𝗶𝗻 𝗚𝗿𝗮𝗻𝘀𝗲𝗲

kirchenkreis-oberes-havelland.de/kkt/
... MehrWeniger

𝗛𝗲𝗿𝘇𝗹𝗶𝗰𝗵𝗲 𝗘𝗶𝗻𝗹𝗮𝗱𝘂𝗻𝗴 𝘇𝘂𝗺 𝗞𝗥𝗘𝗜𝗦𝗞𝗜𝗥𝗖𝗛𝗘𝗡𝗧𝗔𝗚 𝗮𝗺 𝗦𝗼𝗻𝗻𝘁𝗮𝗴, 19. 𝗦𝗲𝗽𝘁𝗲𝗺𝗯𝗲𝗿, 14 𝗯𝗶𝘀 18 𝗨𝗵𝗿 𝗶𝗻 𝗚𝗿𝗮𝗻𝘀𝗲𝗲

https://kirchenkreis-oberes-havelland.de/kkt/Image attachment
4 Tage alt
Amt Gransee und Gemeinden

Die Kinder des Hortes Hufeisenkids machen den Schulhof bunt, lernen spielerisch und haben dabei viel Spaß 👍 ... MehrWeniger

6 Tage alt
Amt Gransee und Gemeinden

Gestern, am Samstag, wurden die Löschgruppen Altlüdersdorf und Dannenwalde um 10.56 Uhr zum Einsatzstichwort H: VU mit P, Altlüdersdorf, Alte Dorfstraße alarmiert. Bei eintreffen bestätigte sich die Meldung. Ein PKW war von der Straße abgekommen und überschlug sich.

Im Einsatz waren 1 x TSF-W, 1 x LF 16-TS, 1 x TLF 4000, 1 x Polizei, 1 x RTW, 1 x NEF und insgesamt 16 Einsatzkräfte
... MehrWeniger

Gestern, am Samstag, wurden die Löschgruppen Altlüdersdorf und Dannenwalde um 10.56 Uhr zum Einsatzstichwort H: VU mit P, Altlüdersdorf, Alte Dorfstraße alarmiert. Bei eintreffen bestätigte sich die Meldung. Ein PKW war von der Straße abgekommen und überschlug sich. 

Im Einsatz waren 1 x TSF-W, 1 x LF 16-TS, 1 x TLF 4000, 1 x Polizei, 1 x RTW, 1 x NEF und insgesamt 16 Einsatzkräfte

Die Baumgartener feiern die Eröffnung ihres neuen Dorfgemeinschaftshauses mit Musik, Kuchen und Bier. ... MehrWeniger

1 Woche alt
Amt Gransee und Gemeinden

𝗠𝗼𝗯𝗶𝗹𝗳𝘂𝗻𝗸 𝗶𝗺 𝗔𝗺𝘁 𝗚𝗿𝗮𝗻𝘀𝗲𝗲 𝘂𝗻𝗱 𝗚𝗲𝗺𝗲𝗶𝗻𝗱𝗲𝗻

Die Mobilfunkversorgung im Amt Gransee und Gemeinden war früher nicht überall flächendeckend verfügbar. Gerade in den Orten Altglobsow, Dollgow und den fünf Orten der Gemeinde Sonnenberg hatten wir sogenannte weiße Flecken.
So stellte im Jahr 2012 die Amtsverwaltung Gransee eine Anfrage an die Mobilfunkbetreiber Deutsche Telekom AG, Vodafone GmbH, O2 Telefonica und damals noch E-Plus, in der nach dem Stand des aktuellen Ausbaus des Mobilfunknetzes im Amt Gransee und Gemeinden mit GSM, UMTS und LTE gefragt wurde. Außerdem wurde seitens der Amtsverwaltung allen Mobilfunkbetreibern Unterstützung beim Ausbau von Mobilfunkanlagen angeboten.
Auf dieses Angebot reagierte allein die Deutsche Telekom AG und hat das Gespräch mit dem Amt Gransee und Gemeinden gesucht. Nach einigen Vor-Ort-Terminen mit der Deutschen Telekom AG konnten bereits erste Erfolge verzeichnet werden. 2013 wurden die ersten weißen Flecke 𝗔𝗹𝘁𝗴𝗹𝗼𝗯𝘀𝗼𝘄, 𝗗𝗼𝗹𝗹𝗴𝗼𝘄 und 𝗦𝗰𝗵𝘂𝗹𝘇𝗲𝗻𝗱𝗼𝗿𝗳 mit GSM-Antennen ausgestattet. Es konnte erstmals mit stabilem Mobilfunk in den drei Orten telefoniert werden.
In den Folgejahren hielten die Amtsverwaltung und die Deutsche Telekom AG ihren guten Kontakt und die Antennen wurden immer weiter ausgebaut, so dass 2017 in Altglobsow und Dollgow die Mobilfunkstandorte mit LTE-Anlagen angeschlossen wurden. Der Standort Schulzendorf folgte ein Jahr später. Nun konnte auch mobil im Internet gesurft werden. Ebenfalls im Jahr 2018 wurde der vierte Mobilfunkstandort im Ort 𝗦𝗼𝗻𝗻𝗲𝗻𝗯𝗲𝗿𝗴 in Betrieb genommen.
Ein Jahr später, 2019, hat sich die Amtsverwaltung des Amtes Gransee und Gemeinden für die Gemeinde Sonnenberg mit den Orten Baumgarten, Rauschendorf und Rönnebeck bei der Telekom-Aktion „Wir jagen Funklöcher“ beworben und gewann mit allen drei Orten. Somit wird neben den Orten Altglobsow und Dollgow, die gesamte Gemeinde Sonnenberg mit Mobilfunk versorgt.
Seit Juli bzw. August diesen Jahres verfügen die Orte 𝗕𝗮𝘂𝗺𝗴𝗮𝗿𝘁𝗲𝗻 und 𝗥𝗼̈𝗻𝗻𝗲𝗯𝗲𝗰𝗸 über Mobilfunknetz. Im Ort Rauschendorf gestalten sich die Arbeiten schwieriger, hier wird voraussichtlich Anfang 2023 die Mobilfunkanlage in Betrieb gehen.
„Ich freue mich über die seit Jahren anhaltende gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom AG. Gemeinsam werden wir auch in Zukunft das Mobilfunknetz im Amt Gransee und Gemeinden weiter mit LTE und natürlich auch mit der 5G-Technologie ausbauen“, sagte Christian Rupnow, Abteilungsleiter Kommunales/Kommunikation.

Deutsche Telekom AG

www.youtube.com/watch?v=3_-kT7TRDZI&ab_channel=TelekomNetz

.

#mobilfunk #deutschetelekom #gransee #oberhavel_erleben #oberhavel #brandenburgnord #amtgransee #amtgranseeundgemeinden #DeutscheTelekom
... MehrWeniger

𝗠𝗼𝗯𝗶𝗹𝗳𝘂𝗻𝗸 𝗶𝗺 𝗔𝗺𝘁 𝗚𝗿𝗮𝗻𝘀𝗲𝗲 𝘂𝗻𝗱 𝗚𝗲𝗺𝗲𝗶𝗻𝗱𝗲𝗻

Die Mobilfunkversorgung im Amt Gransee und Gemeinden war früher nicht überall flächendeckend verfügbar. Gerade in den Orten Altglobsow, Dollgow und den fünf Orten der Gemeinde Sonnenberg hatten wir sogenannte weiße Flecken.
So stellte im Jahr 2012 die Amtsverwaltung Gransee eine Anfrage an die Mobilfunkbetreiber Deutsche Telekom AG, Vodafone GmbH, O2 Telefonica und damals noch E-Plus, in der nach dem Stand des aktuellen Ausbaus des Mobilfunknetzes im Amt Gransee und Gemeinden mit GSM, UMTS und LTE gefragt wurde. Außerdem wurde seitens der Amtsverwaltung allen Mobilfunkbetreibern Unterstützung beim Ausbau von Mobilfunkanlagen angeboten.
Auf dieses Angebot reagierte allein die Deutsche Telekom AG und hat das Gespräch mit dem Amt Gransee und Gemeinden gesucht. Nach einigen Vor-Ort-Terminen mit der Deutschen Telekom AG konnten bereits erste Erfolge verzeichnet werden. 2013 wurden die ersten weißen Flecke 𝗔𝗹𝘁𝗴𝗹𝗼𝗯𝘀𝗼𝘄, 𝗗𝗼𝗹𝗹𝗴𝗼𝘄 und 𝗦𝗰𝗵𝘂𝗹𝘇𝗲𝗻𝗱𝗼𝗿𝗳 mit GSM-Antennen ausgestattet. Es konnte erstmals mit stabilem Mobilfunk in den drei Orten telefoniert werden.
In den Folgejahren hielten die Amtsverwaltung und die Deutsche Telekom AG ihren guten Kontakt und die Antennen wurden immer weiter ausgebaut, so dass 2017 in Altglobsow und Dollgow die Mobilfunkstandorte mit LTE-Anlagen angeschlossen wurden. Der Standort Schulzendorf folgte ein Jahr später. Nun konnte auch mobil im Internet gesurft werden. Ebenfalls im Jahr 2018 wurde der vierte Mobilfunkstandort im Ort 𝗦𝗼𝗻𝗻𝗲𝗻𝗯𝗲𝗿𝗴 in Betrieb genommen.
Ein Jahr später, 2019, hat sich die Amtsverwaltung des Amtes Gransee und Gemeinden für die Gemeinde Sonnenberg mit den Orten Baumgarten, Rauschendorf und Rönnebeck bei der Telekom-Aktion „Wir jagen Funklöcher“ beworben und gewann mit allen drei Orten. Somit wird neben den Orten Altglobsow und Dollgow, die gesamte Gemeinde Sonnenberg mit Mobilfunk versorgt.
Seit Juli bzw. August diesen Jahres verfügen die Orte 𝗕𝗮𝘂𝗺𝗴𝗮𝗿𝘁𝗲𝗻 und 𝗥𝗼̈𝗻𝗻𝗲𝗯𝗲𝗰𝗸 über Mobilfunknetz. Im Ort Rauschendorf gestalten sich die Arbeiten schwieriger, hier wird voraussichtlich Anfang 2023 die Mobilfunkanlage in Betrieb gehen.
„Ich freue mich über die seit Jahren anhaltende gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom AG. Gemeinsam werden wir auch in Zukunft das Mobilfunknetz im Amt Gransee und Gemeinden weiter mit LTE und natürlich auch mit der 5G-Technologie ausbauen“, sagte Christian Rupnow, Abteilungsleiter Kommunales/Kommunikation.
 
Deutsche Telekom AG

https://www.youtube.com/watch?v=3_-kT7TRDZI&ab_channel=TelekomNetz

.

#mobilfunk #deutschetelekom #gransee #oberhavel_erleben #oberhavel #brandenburgnord #amtgransee #amtgranseeundgemeinden  #DeutscheTelekomImage attachmentImage attachment
1 Woche alt
Amt Gransee und Gemeinden

So lange ist es schon her, dass der Projektzirkus "Andre Sperlich" seine Manege für uns Kinder öffnete.

Die Lust auf Zirkus ist immer noch so groß, dass wir selbst in Aktion treten. Mit mutigen Kunststücken begeisterten wir unsere Zuschauer bei tollem Sonnenschein im Hort "Hufeisen-Kids".​

.

#brandenburgnord #oberhavel #oberhavel_erleben #gransee #kinder #kinderlachen #hort #amtgransee #kindergarten #amtgranseeundgemeinden
... MehrWeniger

Die Löschgruppe Gransee wurde heute um 08:01 Uhr zum Einsatzstichwort: B: BMA , Gransee, Oranienburgerstraße alarmiert. Die Brandmeldeanlage wurde durch Wasserdampf ausgelöst die Feuerwehr wurde nicht tätig an der Einsatzstelle. Im Einsatz waren 11 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Einsatzmittel: 1 x ELW 1, 1 x LF 16-12, 1 x RTW

.

#oberhavel #gransee #oberhavel_erleben #feuerwehrgransee #brandenburgnord #amtgransee #amtgranseeundgemeinden #feuerwehr
... MehrWeniger

Die Löschgruppe Gransee wurde heute um 08:01 Uhr zum Einsatzstichwort: B: BMA , Gransee, Oranienburgerstraße alarmiert. Die Brandmeldeanlage wurde durch Wasserdampf ausgelöst die Feuerwehr wurde nicht tätig an der Einsatzstelle. Im Einsatz waren 11 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Einsatzmittel: 1 x ELW 1, 1 x LF 16-12, 1 x RTW

.

#oberhavel #gransee #oberhavel_erleben #feuerwehrgransee #brandenburgnord #amtgransee #amtgranseeundgemeinden #feuerwehr
2 Wochen alt
Amt Gransee und Gemeinden

Im Rahmen der Amtsausschusssitzung am Montag, 06.09.2021, wurde die Amtswehrführung der Freiwilligen Feuerwehr des Amtes Gransee und Gemeinden, gem. § 28 Abs. (1) ziffer 2., bestellt.
Der Amtswehrführer – 𝗔𝗻𝗱𝗿𝗲𝗮𝘀 𝗣𝗮𝗵𝗹𝗼𝘄, der erste Stellvertreter – 𝗝𝗼̈𝗿𝗴 𝗧𝗶𝗲𝗱𝗲, der zweite Stellvertreter –𝗨𝘄𝗲 𝗩𝗮𝗹𝗲𝗻𝘁𝗶𝗻, sowie der dritte Stellvertreter – 𝗠𝗮𝗿𝘃𝗶𝗻 𝗣𝗮𝗵𝗹𝗼𝘄 erhielten ihre Bestellungsurkunde aus den Händen von Amtsdirektor 𝗙𝗿𝗮𝗻𝗸 𝗦𝘁𝗲𝗴𝗲 und der Vorsitzenden des Amtsausschusses Frau 𝗖𝗵𝗿𝗶𝘀𝘁𝗶𝗻 𝗭𝗲𝗵𝗺𝗸𝗲.

Des Weiteren wurden während dieser Amtsausschusssitzung Kameradinnen und Kameraden mit der Medaille für Treue Dienste, in den Stufen Kupfer - für 10 Jahre, Bronze – für 20 Jahre, Silber – für 30 Jahre, Gold – für 40 Jahre, Sonderstufe Gold – für 50 Jahre sowie der Sonderstufe Gold – für 60 Jahre aktiven Dienst in den Einsatzabteilungen und der Alters- und Ehrenabteilungen, geehrt. Es wurden Ehrungen sowohl aktuell für das Jahr 2021 vorgenommen als auch nachträglich für die Jahre 2019 und 2020. Im zurückliegenden Jahr konnten auf Grund von Corona-Einschränkungen keine Auszeichnungen im Rahmen der alljährlich stattfindenden Jahreshauptversammlung der Amtsfeuerwehr durchgeführt werden. Von insgesamt 52 eingeladenen Kameradinnen und Kameraden konnten 27 dieser folgen und ihre Auszeichnung aus den Händen der Vorsitzenden des Amtsausschusses, Frau Christin Zehmke und des Amtsdirektors, Herrn Frank Stege, persönlich entgegen nehmen. Allen anderen wird im Rahmen von örtlichen Veranstaltungen in den Löschgruppen die Auszeichnung zeitnah verliehen.

.

#oberhavel #gransee #oberhavel_erleben #feuerwehrgransee #feuerwehr #amtgranseeundgemeinden #amtgransee
... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren

Herzlichen Glückwunsch 🚒🚒🚒

Mehr laden