Amt Gransee und Gemeinden
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Seit 2018 werden Leistungen, die im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung durch das Amt Gransee und Gemeinden ausgeschrieben wurden, wie z.B. Kontrollen von Abscheideranlagen, Reinigungen von z.B. Sonderbauwerke und Regenwasserkanäle, Kamerabefahrungen, sonstige Leistungen wie Wurzelfräsungen, Vermessungsleistungen etc. ausgeführt.

Mit der Umsetzung des Rahmenvertrages verfolgt das Amt Gransee und Gemeinden die schrittweise Reinigung und Zustandserfassung der Regenwasseranlagen.

Die von dem Unternehmen dokumentierten Betriebsdaten im Hinblick der Funktionalität und Auffälligkeiten (wie z.B. Schäden, Verunreinigungsgrad) bilden die Grundlage für eine bedarfsorientierte Reinigung und sind darüber hinaus für die effiziente Durchführung von Reparaturleistungen und Investitionen erforderlich.

Gegenwärtig werden in der Stadt Gransee, An der Südpromenade bis zur Berliner Straße Regenwasserkanäle gereinigt, mit einer Kamera befahren und im Anschluss werden Vermessungsarbeiten durchgeführt.

Auf Grund der beengten und schwer zugänglichen Leitungen, die sich teilweise nicht in öffentlichen Verkehrsflächen befinden und auf Grund des Betriebszustandes der Regenwasserkanäle ist das Geschick des Unternehmens hier besonders gefragt. Nur durch den Einsatz von zusätzlicher leistungsfähiger Gerätetechnik und nicht unerheblichen Koordinierungsaufwand kann der tatsächliche Bestand einschließlich der Zustand der Anlagen erfasst und dokumentiert werden.

Wir bedanken uns bei allen anliegenden Gartenbesitzern, die uns die Zutritte zu ihren Grundstücke kurzfristig ermöglichen und für alle Anlieger, Fußgänger und Radfahrer, die Verständnis für die Einschränkungen in diesem Bereich entgegenbringen.
... MehrWeniger

Seit 2018 werden Leistungen, die im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung durch das Amt Gransee und Gemeinden ausgeschrieben wurden, wie z.B. Kontrollen von Abscheideranlagen, Reinigungen von z.B. Sonderbauwerke und Regenwasserkanäle, Kamerabefahrungen, sonstige Leistungen wie Wurzelfräsungen, Vermessungsleistungen etc. ausgeführt.

Mit der Umsetzung des Rahmenvertrages verfolgt das Amt Gransee und Gemeinden die schrittweise Reinigung und Zustandserfassung der Regenwasseranlagen.

Die von dem Unternehmen dokumentierten Betriebsdaten im Hinblick der Funktionalität und Auffälligkeiten (wie z.B. Schäden, Verunreinigungsgrad) bilden die Grundlage für eine bedarfsorientierte Reinigung und sind darüber hinaus für die effiziente Durchführung von Reparaturleistungen und Investitionen erforderlich.

Gegenwärtig werden in der Stadt Gransee, An der Südpromenade bis zur Berliner Straße Regenwasserkanäle gereinigt, mit einer Kamera befahren und im Anschluss werden Vermessungsarbeiten durchgeführt.

Auf Grund der beengten und schwer zugänglichen Leitungen, die sich teilweise nicht in öffentlichen Verkehrsflächen befinden und auf Grund des Betriebszustandes der Regenwasserkanäle ist das Geschick des Unternehmens hier besonders gefragt. Nur durch den Einsatz von zusätzlicher leistungsfähiger Gerätetechnik und nicht unerheblichen Koordinierungsaufwand kann der tatsächliche Bestand einschließlich der Zustand der Anlagen erfasst und dokumentiert werden.

Wir bedanken uns bei allen anliegenden Gartenbesitzern, die uns die Zutritte zu ihren Grundstücke kurzfristig ermöglichen und für alle Anlieger, Fußgänger und Radfahrer, die Verständnis für die Einschränkungen in diesem Bereich entgegenbringen.Image attachment

Weitere Einsätze für die Löschgruppe Gransee in den Abendstunden. Um 17:35 Uhr wurde mit dem Alarmstichwort M: MANV-Mittel alarmiert. Das Hubrettungsfahrzeug der LG Gransse wurde zum Brand eines Seniorenheims in Templin nachalarmiert. Dieser Einsatz dauerte bis in die Nachtstunden und dann wurden die Kameraden von der Feuerwehr Zehdenick mit ihrem Hubrettungsfahrzeug abgelöst.

Ein zweiter Einsatz ereignete sich gegen 21:19 Uhr dort wurde mit dem Alarmstichwort H: Öl-Land alarmiert. Die Einsatzstelle erstreckte sich von der Ruppiner Straße über die Oranienburger Straße.
... MehrWeniger

Der Löschzug 1 ( LG Gransee,
LG Meseberg, LG Kraatz) der Amtsfeuerwehr Gransee wurde heute um 12:33 Uhr zum Einsatzstichwort: B: BMA Meseberg, Dorfstraße , Auslösung BMA alarmiert.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte schnell festgestellt werden, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Wenn Sie auch Interesse haben und Ihre Feuerwehr unterstützen wollen, dann Besuchen Sie unsere Seite und werden Sie Mitglied in der Feuerwehr.

www.feuerwehr.gransee.de
... MehrWeniger

Der Löschzug 1 ( LG Gransee, 
LG Meseberg, LG Kraatz) der Amtsfeuerwehr Gransee wurde heute um 12:33 Uhr zum Einsatzstichwort: B: BMA Meseberg, Dorfstraße , Auslösung BMA alarmiert.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte schnell festgestellt werden, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Wenn Sie auch Interesse haben und Ihre Feuerwehr unterstützen wollen, dann Besuchen Sie unsere Seite und werden Sie Mitglied in der Feuerwehr.

www.feuerwehr.gransee.de

Auf dem Friedhof in Gransee wird derzeit die neue Urnenrasengrabanlage hergestellt. Am Montag wird diese komplett fertiggestellt sein. ... MehrWeniger

Auf dem Friedhof in Gransee wird derzeit die neue Urnenrasengrabanlage hergestellt. Am Montag wird diese komplett fertiggestellt sein.Image attachmentImage attachment

Karl Busch gestorben

Der Verschönerungsverein Gransee trauert um einen lieben Menschen, aktiven Mitstreiter und guten Freund.
Unser „Karlchen“ ist plötzlich und unerwartet im Alter von 74 Jahren von uns gegangen.
Er war weit über die Grenzen der Stadt Gransee als Stadtführer korrekt historisch gewandet bekannt. Ausgeprägtes geschichtliches Wissen hatte er durch so manche Anekdote und Episode zum Schmunzeln oder zum Gruseln bereichert.
Mit hoher Sachkenntnis gestaltete und pflegte er die Internetseite der Gransee-Info und war berechtigt stolz über das ständig weltweit wachsende Interesse vieler Menschen an touristischen, gesellschaftlichen und kulturellen Angeboten in Gransee.
Ebenso mit großer Einsatzbereitschaft und Begeisterung bereicherte der Tenor den Granseer Chor „Spätlese“ bei deren zahlreichen Auftritten weit über die Stadtgrenzen hinaus.
Karlchen, wir vermissen dich sehr und werden dein Angedenken stets in Ehren halten.

Die Mitglieder des Verschönerungsverein Gransee e.V.
... MehrWeniger

Heute traf sich die LG Altlüdersdorf zur regelmäßigen Standortausbildung. Geübt wurde nach FwDV 3. Simuliert wurde ein Wohnungsbrand. Dabei wurde das taktische Vorgehen, Schlauchmanagement und die Handhabung des Strahlrohres trainiert. ... MehrWeniger

Heute traf sich die LG Altlüdersdorf zur  regelmäßigen Standortausbildung. Geübt wurde nach FwDV 3. Simuliert wurde ein Wohnungsbrand. Dabei wurde das taktische Vorgehen, Schlauchmanagement und die Handhabung des Strahlrohres trainiert.Image attachmentImage attachment

Beim Um- und Neubau der Kita Zwergenland geht es deutlich voran. ... MehrWeniger

Und auch in der zweiten Urlaubswoche gibt es wieder Grüße aus der Kita Zwergenland. ... MehrWeniger

Die Zwerge aus Altlüdersdorf starten in die Projektwoche "Mini-Picassos". ... MehrWeniger

Die Elternvertreter der Kita Zwergenland überraschten die Erzieherinnen der Kita mit einem Dankeschön für die Arbeit in der Phase des Lockdowns. Die Erzieherinnen haben das gern für die Zwerge getan und sagen von ganzem Herzen Dankeschön für die grandiose Überraschung. ... MehrWeniger

Mehr laden