normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten

Sprechzeiten
Baukulturpreis 2017
Homepage Freiwillige Feuerwehr
Maerker Amt Gransee und Gemeinden
Historische Stadtkerne Brandenburg
Historische Dorfkerne Brandenburg
Brandenburg vernetzt
Wetter
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Schulzenhof

Vorschaubild

Schulzenhof (14 Einwohner, Stand 31.12.2013) ist eine kleine Wohnsiedlung westlich von Dollgow. Der Ort liegt im Naturpark "Stechlin-Ruppiner Seenland" und wird vom Naturschutzgebiet "Stechlin" umschlossen.

 

Gegründet wurde Schulzenhof 1753 von einem Herrn Schulz als Erbzinsgut. In Schulzenhof befand sich eine Holzschneidemühle, die zum Gut Zernikow gehörte.

 

Bekanntheit erlangte Schulzenhof als Lebens- und Schaffensmittelpunkt des Schriftstellerpaares Eva und Erwin Strittmatter. Zahlreiche Werke in Prosa und Lyrik widerspiegeln ihr Leben in Schulzenhof und ihre Liebe zu märkischen Landschaft. Erwin und Eva Strittmatter sind auf dem kleinen Schulzenhofer Friedhof begraben.

 

 

Seit 1928 ist Schulzenhof ein Ortsteil von Dollgow und gehört seit 1998 zur Gemeinde Stechlin.

 

Am 13. Juni 2009 wurde an zentraler Stelle in Dollgow der Gedenkort für das Literaten-Ehepaar Erwin und Eva Strittmatter eingeweiht.