normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten

Sprechzeiten
Baukulturpreis 2017
Homepage Freiwillige Feuerwehr
Maerker Amt Gransee und Gemeinden
Historische Stadtkerne Brandenburg
Historische Dorfkerne Brandenburg
Brandenburg vernetzt
Wetter
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Güldenhof

Vorschaubild

Güldenhof (41Einwohner, Stand 31.12.2013) liegt zwischen Zernikow und Dollgow, etwa 15 Kilometer nordwestlich von Gransee.

Der Ort liegt im Naturpark "Stechlin-Ruppiner Land" und wird durch das Landschaftsschutzgebiet "Fürstenberger Wald- und Seengebiet" umschlossen.

 

Der Hauptmann Falkenberg ließ sich nach dem Siebenjährigen Krieg ein Wohnhaus bauen. Dieses Gebäude brannte am 13.05.1864 mit allen Nebengebäuden nieder. Der Gutsbesitzer Ramin aus Neulüdersdorf ließ Wohn- und Wirtschaftsgebäude für einen Schäfer und vier Landarbeiterfamilien errichten und gab dem gesamten Anwesen den Namen Güldenhof.

 

Güldenhof war ein Ortsteil der Gemeinde Dollgow und gehört seit dem Gemeindezusammenschluss 1998 zur Gemeinde Stechlin.