normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten

infoplan
Baukulturpreis 2017
Homepage Freiwillige Feuerwehr
Maerker Amt Gransee und Gemeinden
Historische Stadtkerne Brandenburg
Historische Dorfkerne Brandenburg
Brandenburg vernetzt
Wetter
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

20. Promenadenfest in Seilershof

Gransee und Gemeinden, den 07.08.2018
Mit buntem Programm für die ganze Familie,
Tombola, Livemusik und Höhenfeuerwerk

 

Am Sonnabend, 11. August erlebt das Promenadenfest in Seilershof ab 14.30 Uhr auf der Badewiese am Wentowsee seine inzwischen 20. Auflage. Dazu eingeladen sind nicht nur alle Einwohner des Granseer Ortsteiles, sondern möglichst auch viele Gäste von außerhalb. Anlässlich des kleinen Jubiläums haben die Organisatoren ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie vorbereitet. Wie wir im Gespräch mit Ortsvorsteher Heinz-Dieter Kakuschke erfahren konnten, erhält der Ortsbeirat, zudem auch Heike Döpke und Martina Klebs gehören, bei den Festvorbereitungen erneut fleißig Unterstützung von Einwohnern. Dazu gehören traditionell die Frauen des örtlichen Rommé-Clubs: Unterstützt von weiteren Frauen aus dem Ort werden sie zur besten Kaffeezeit wieder ihre selbstgebackenen Kuchenkreationen auf dem Festgelände anbieten. Darüber hinaus würden laut Ortsvorsteher die Rommé-Frauen einen kleinen Trödelmarkt organisieren und betreuen. Bevor uns Heinz-Dieter Kakuschke über das Festprogramm informierte, wollten wir von ihm kurz etwas über die ursprüngliche Idee für das Promenadenfest erfahren. Er erinnerte sich noch daran, dass es ursprünglich die damaligen Betreiber vom „Hotel am Wentowsee“ waren, die Einwohner zur gemütlichen Fete auf ihr Grundstück eingeladen hatten. Als damit dann aus den bekannten Gründen Schluss war, gab es das Bestreben, einmal jährlich gemeinsam mit den Einwohnern ein schönes Fest zu feiern und so nahm der Ortsbeirat, damals noch unter Leitung Klaus Grünberg gemeinsam mit Bürgern die Sache der Organisation selbst in die Hand.

 

Beim diesjährigen Promenadenfest gibt es für Besucher aller Altersgruppen ein buntes Programm und die „kulturellen Bonbons“ können sich ebenfalls sehen lassen. Mit seinem Liederprogramm (vorwiegend maritim) möchte der „singende Seemann“, alias Bernd Köpke, die Gäste zur Kaffeezeit bestens unterhalten. Die jüngeren Festbesucher können sich derweil auf der Hüpfburg oder bei Sport und Spiel ordentlich austoben. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr gestatten Einblicke in ihr Fahrzeug, Kids können darin auch mal Platz nehmen. An einem eigenen Stand bieten Bewohner und Mitarbeiter vom Verein Gib e.V. selbst hergestellte handwerkliche Dinge an. Mitarbeiter vom Tierheim Tornow geben an einem Info-Stand Einblicke in ihre Arbeit.

 

Zu den kulinarischen Angeboten zählen laut Veranstalter beispielsweise (der stets beliebte) Räucherfisch und belegte Brötchen, eine Vielfalt an Getränken steht sowieso bereit. Der Bereitschaft einer Reihe von Sponsoren sei es laut Ortsvorsteher zu verdanken, dass schöne Preise für die große Tombola zur Verfügung stünden. Der Losverkauf erfolgt auf dem Festgelände, der Preis pro Los beträgt zwei Euro und etwa gegen 17 Uhr werden die Gewinner ausgelost. Die Organisatoren des Festes setzen, wenn es um die Bereitstellung eines Festzeltes, der Bühne, Tischen und Stühlen und der Versorgung mit Getränken bei der abendlichen Sause geht, einmal mehr auf die bewährte Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Gastro-Cirkus GmbH. Erfreulich sei aus Sicht des Ortsvorstehers, dass auch in diesem Jahr Einwohner ihre Bereitschaft erklärt haben, beim Auf- und Abbau von Zelt, Bühne etc. mitzuhelfen. „Diese Helfer brauchen wir aber auch am Sonntagvormittag beim Abbau noch einmal“, so Kakuschke. Zudem wollte er sich bei der Granseer Amtsverwaltung für die zugesagte Unterstützung bedanken, denn Mitarbeiter des Amtswirtschaftshofes würden bei technischen Details helfen, sowie am Tag nach dem Fest für Ordnung und Sauberkeit auf der Badewiese und im Ort sorgen. Ein Team des genannten Getränkegroßhandel und Veranstaltungsservice aus dem Löwenberger Land übernimmt auch die Aufgabe als Getränkeversorger zur abendlichen Party im großen Festzelt. Ab 20 Uhr wird die Gruppe „Zeitlos“ zum Tanz aufspielen und dabei sollen laut Veranstalter die Musikinteressen mehrerer Generationen keinesfalls zu kurz kommen. Nach Einbruch der Dunkelheit können sich die Festbesucher auf ein besonderes Highlight freuen: Erstmals beim Seilershofer Promenadenfest soll ein professionelles Höhenfeuerwerk den Himmel über den Wentowsee erleuchten. Diesbezüglich wollte Heinz-Dieter Kakuschke jedoch darauf hinweisen, dass dies nur bei entsprechenden Wetterbedingungen möglich sei.