Bauvorhaben, genehmigungsfreie


Kurzinformationen

Die Genehmigungsfreiheit gilt nur für selbstständige Einzelvorhaben. Vorhaben als Bestandteil eines Gesamtvorhabens sind mit diesem zusammen genehmigungspflichtig; eine Aufspaltung eines Vorhabens in mehrere genehmigungsfreie Vorhaben ist nicht möglich. Die Genehmigungsfreiheit bezieht sich nur auf das reine Verwaltungsverfahren; alle Anforderungen, die sich aus öffentlich-rechtlichen Vorschriften ergeben sind dennoch einzuhalten.


Beschreibung

Überblick über die häufigsten genehmigungsfreien Vorhaben:


Allgemeine Informationen zu genehmigungsfreien Bauvorhaben können zu den Dienstzeiten in der Amtsverwaltung, Baustraße 56, 16775 Gransee, Raum A 208 (03306/75 11 44) oder bei der zuständigen Untere Bauaufsichtsbehörde - Landkreis Oberhavel, Fachdienst Technische Bauaufsicht, Adolf-Dechert-Str. 1, 16515 Oranienburg erfragt werden.

Grundsatzlich ist im Geltungsbereich des Sanierungsgebietes "Altstadt Gransee" bei genehmigungsfreien Vorhaben eine sanierungsrechtliche und eine denkmalrechtliche Genehmigung erforderlich. Der Antrag ist in der Amtsverwaltung zu stellen. Ein entsprechendes Formular ist unter der Dienstleistung "städtebauliche Sanierungsmaßnahmen" zu finden.


Rechtsgrundlagen


§ 31 Baugesetzbuch (BauGB) §§ 56, 57, 58, 59 und 60 Brandenburgische Bauordnung (BbgBO)


Ansprechpartner


Abteilung Bauen/Liegenschaften

Herr Christian Tutsch
Baustraße 56

Telefon (03306) 751611
E-Mail