Grundschulen


Kurzinformationen

Die Schulpflicht beginnt für Kinder, die bis zum 30. September das sechste Lebensjahr vollendet haben, am 1. August desselben Kalenderjahres. Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember das sechste Lebensjahr vollenden, werden auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen. In begründeten Ausnahmefällen können Kinder aufgenommen werden, die nach dem 31. Dezember, jedoch vor dem 1. August des folgenden Kalenderjahres das sechste Lebensjahr vollenden. Die Anmeldung erfolgt bis zum 28. Februar in der zuständigen Grundschule. Adresse der zuständigen Grundschule siehe Schulporträts im Land Brandenburg

 

In der Trägerschaft des Amtes befinden sich die nachfolgend aufgeführten Grundschulen.

 

 

 Stadtschule Gransee
Schulleiter Herr Frank-Peter Haack
Koliner Str. 5A
16775 Gransee
Tel.: 03306/2288

 

 Theodor Fontane Schule
Schulleiterin Frau Angela Stegemann
Menz Fürstenberger Str. 3
16775 Stechlin
Tel.: 033082/50370


Beschreibung

FLEX - Klassen (Flexible Eingangsphase) sind jahrgangsgemischte Klassen 1 und 2 mit einer individuellen Verweildauer von 1 bis 3 Jahren in der Schuleingangsphase. Schneller lernende Schülerinnen und Schüler können nach einem Jahr überspringen, während langsam lernende Schülerinnen und Schüler 3 Jahre verweilen können, ohne dass dieses auf die Schulzeit angerechnet wird.

Mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 erstellen die Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 1 eine Lernentwicklungsdokumentation (Portfolio). Zusammen mit dem Klassenlehrer werden die Entwicklungsschritte dokumentiert, sodass die Eltern einen täglichen Überblick über die Lernfortschritte oder den Förderbedarf haben.

Am Ende der Jahrgangsstufe 2 gibt es das erste Notenzeugnis. Ab Jahrgangsstufe 3 erhalten die Schüler jeweils zum Schulhalbjahr und zum Schuljahresende Zeugnisse mit Noten.

Seit dem Schuljahr 2007/2008 werden im 1.Halbjahr der Jahrgangsstufe 6 verbindlich zentrale Vergleichsarbeiten in den Fächern Deutsch und Mathematik geschrieben.

In folgenden Fächern wird in der Grundschule unterrichtet:
ab 1. Schuljahr

ab 3. Schuljahr

ab 5. Schuljahr

Das Brandenburgische Schulgesetz sieht vor, dass die Einrichtung von Leistungs- und Begabungsklassen (LuBK) ab Jahrgangsstufe 5 möglich ist. Seit dem Schuljahr 2008/09 sind an 30 Gymnasien und einer Gesamtschule in öffentlicher Trägerschaft sowie an vier Gymnasien in freier Trägerschaft Leistungs- und Begabungsklassen eingerichtet.

In der Jahrgangsstufe 6 nach den Weihnachtsferien werden die Grundschulgutachten erstellt und durch die Klassenkonferenz beschlossen.


Rechtsgrundlagen


Ansprechpartner


Abteilung Ordnung/Kita/Schulen

Frau Karin Schröder
Baustraße 56

Telefon (03306) 751301
E-Mail


Merkblätter

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).